Eine kleine Zauberflöte

 

   20170323 zauberfloete  
 

 

Vor der Abfahrt zum Theater für Kinder in München waren alle ganz aufgeregt. Wie wird die Geschichte von der Zauberflöte wohl enden? Wird Papageno ein Weibchen finden? Und was ist mit der Prinzessin? Wird sie glücklich?

 

Auch wenn die Kinder im Musikunterricht schon viel über die Oper Mozarts gehört hatten, so blieb es bis zum Schluss spannend, wie diese endet.

 

Deshalb machten sich am 23. März die ersten Klassen gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Frau Auer-Kiehlbrei mit dem Bus auf den Weg in die Innenstadt.

 

Der Ausflug war ein voller Erfolg. Die lustig und zugleich spannend erzählte Geschichte beeindruckte alle:

„Ich hatte richtig Angst, als die Schlange getötet wurde!“

 

„Ich war so glücklich, dass Papageno endlich ein Weibchen findet!“

 

„Die Königin der Nacht war ziemlich streng!“

 

„Die Prinzessin fand ich so wunderschön!“

 

„Ich musste mir manchmal die Augen zuhalten, so spannend war es!“